22.07. 2024 ab 10:00 Uhr    geöffnet weitere Informationen

    Maßnahmen zur Einsparung von Energie

    Hatten wir gehofft, nach der Corona-Krise wieder zurück zur Normalität zu finden, so stehen wir jetzt wahrscheinlich vor einer noch größeren Herausforderung.


    Die Entwicklung im Strom- und Gaspreissektor und alle daraus noch erwachsenden Steigerungen führt nun zur berechtigten Sorge, dass zahlreiche Bürger, Betriebe, Vereine –nahezu alle Bereiche unserer Gesellschaft – an den Rand ihrer Existenz gelangen. Die Preisentwicklung ist eine kaum zu bewältigende Hürde für uns alle. Viele Menschen haben Angst, dass sie die Kostensteigerungen nicht kompensieren können, nur zu gut kann ich diese Ängste nachvollziehen. Auch wir als Gemeinde sind davon nicht verschont, rechnen mit Mehrkosten in Höhe von ca. 500.000 €. Eine Summe, die nicht leicht zu schultern ist und an anderen Stellen, z.B. für Investitionen in unseren Einrichtungen oder insbesondere für freiwillige Aufgaben fehlen wird.


    In den letzten beiden Sitzungen des Gemeinderates haben wir deshalb beraten, welche Maßnahmen wir ergreifen können, um dies wenigstens etwas abfedern zu können. Ziel ist es, insbesondere den Vereinssport nach den coronabedingten Einschränkungen der letzten beiden Jahre durch Schließung von Anlagen nicht wieder mit Ausfällen zu belasten.


    Wir haben uns daher vorerst zu nachfolgend aufgeführten Maßnahmen entschlossen, je nach Entwicklung sind weitere Maßnahmen jedoch nicht auszuschließen.

    Einsparungen

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.