Mit voller Kraft in die Rückrunde Für die Volleyballer des TSV geht es nun endlich weiter mit den Punktspielen. Die Winterpause wurde nur durch die Pokalrunden und Turnieren unterbrochen. So konnte sowohl das Team Hasta la Vista als auch die Damen in die Finals des Regionalpokales vordringen. Doch vorher stand für einen Teil des TSV am letzten Samstag das Schneesturmturnier des CVJM auf dem Plan. Dort erreichte man bei 36 Mannschaften im Hobby Mix einen starken 7. Platz. Bereits am Tag drauf stand das vereinsinterne Turnier im Volleyball auf dem Plan. 4 Mannschaften hatten sich dafür eingefunden, die Oldies, die Sandhuusn aus Geyer, ein Team von den Sonntagsvolleyballer bestehend aus Tischtennis und Fussball sowie der Ausrichter das Team Hasta la Vista. Ein locker fluffiges Turnier mit vielen sehenswerten Spielzügen. Am Ende hielt der Ausrichter die goldene Ananas als Sieger in der Hand. Doch ab heute geht es wieder um zählbares am Netz. Den Anfang macht die Mix 1 im Heimspiel gegen Stollberg und Griessbach. Einen Marathon erwartet das Mixteam Hasta la Vista und die Damenmannschaft. Am Freitag empfängt die Mix 2 (Hasta la Vista) zu Hause die Teams von Schlettau und Gersdorf. Spielbeginn ist 19 Uhr. Tags drauf in der Frühe geht es für die Mix gleich weiter . In Schwarzenberg geht es für sie im Regionalpokal ans Netz. Am Sonntag sind dann die Damen dran um ebenfalls in den Finalspielen den Sieger im Pokal zu ermitteln. Montag steht dann bei der Mix der Stadtpokal in Chemnitz an. Und bereits Dienstag geht die Rückrunde bei den Damen weiter. Hier empfangen die Damen des TSV zu Hause die Mädels aus Schwarzenberg. Spielstart ist da 20 Uhr.