Am vergangenen Freitag ging es für die Mix 2 nach Stollberg zum Auswärtsspiel. Ausser dem Gastgeber aus Brünlos war noch Griessbach mit am Start.
Gleich mit Beginn des ersten Satzes gegen Brünlos schlichen sich viele Annahmefehler ein wodurch man nur mäßig in Fahrt kam. Folgerichtig ging der Satz verdient an Brünlos.
Rein in Durchgang 2 und man sah die Gornsdorfer wie ausgewechselt. Wesentlich mehr Bewegung und der drang zum Ball schlugen sich in Punkten auf der Habenseite nieder. Schade das im entscheidenden 3. Satz der Schwung nicht mitgenommen werden konnte. Gleich zum Satzanfang machte eine Aufschlagserie der Brünloser viele negative Punkte für Gornsdorf.
Zwar konnte man sich stabilisieren doch mehr als 4 Punkte Differenz konnte man sich nicht ran kämpfen. Somit ging zwar knapp aber nicht unverdient der Sieg nach Brünlos.
Rein in die Partie gegen Griessbach. Hier fand man gegen stark aufspielende Griessbacher recht schnell seinen Rhythmus und agierte sowohl in der Abwehr als auch im Block sehr sicher. Davon zeigte sich der Gegner etwas geschockt nachdem man glaubte nach der Leistung He gen Brünlos im vorbei gehen gegen uns zu gewinnen. Einzig zum Ende des ersten Satzes keimte seitens des Gegners noch mal Hoffnung auf doch mit zwei schönen Spielzügen wurde der Zahn gezogen. Weiter ging es in Satz 2 , wo Gornsdorf das Ding klar machte. Ein um das andere mal brachte die Abwehr den Gegner zum verzweifeln und man baute sich selber auf und fuhr verdient einen Sieg ein. Somit steht man mit 4 Siegen aus 8 Spielen auf Rang 4 der Tabelle .
Für Gornsdorf aktiv: J.Vettermann,B.Klemcke,S.Thoß,F.Lehmann,N.Vettermann,M.Hertel und S.Popp

Am Mittwoch erzielte die Mix 1 im Auswärtsspiel leider keine Punkte. Sie stehen mit 3 Niederlagen und 3 Siegen auf Platz 4 von 8 Teams.

Am Donnerstag erkämpfte sich die Oldiemannschaft einen Sieg in der Fremde und einmal ging sie leer vom Parkett. Sie stehen mit 4 Siegen und 4 Niederlagen auf Platz 4 von 7 Mannschaften.
Auf Platz 6 von 8 Mannschaften stehen die neu formierte Damenmannschaft , die noch ein Spiel Rückstand haben , mit 2 Siegen und 4 Niederlagen da.
Bei den Herren stehen einem Sieg 7 Niederlagen gegen was in der Tabelle Platz 4 von 5 ausmacht.
Somit gehen alle Mannschaften verdient in die Winterpause ehe es Mitte Januar im Pokal weiter geht.

Die Abteilung Volleyball des TSV Gornsdorf bedankt sich für die Unterstützung in allen Bereichen und den gezeigten Einsatz der Mitspieler-(innen) und wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Start in 2018!