3. Spieltag, Saison 2017/2018 1. Erzgebirgsklasse Ost Herren

Spieler : M. Nobis, N. Schöne, B. Klemcke, A. Uhlig, H. Gromann, P. Popp, J. Vettermann

Der dritte Spieltag war unser erster Heimspieltag der Saison. Zu Gast hatten wir den VC Zschopau V.
Unter der Leitung von H. Pietsch war da eine junge, sympathische Truppe angereist. Anzahlmäßig hätte das für locker zwei Mannschaften gereicht. Ganz anders bei uns – durch Verletzung, Erkrankung oder sonstige Termin war es schwer, eine volle Mannschaft aufzustellen.
Danke nochmals an B. und unsere kampfstarken Oldies H. und P. sowie an das Schiedsgericht aus Spielerinnen und Spieler der Sachsenklasse (R. Fischer) und Sachsenliga (M. Ullmann) !
Das erste Spiel lief dann auch super für uns. Alle Mannschaftsteile funktionierten nahezu perfekt und so wurden die beiden Sätze locker gewonnen (zu 9 und 16).
Im zweiten Spiel kamen die Zschopauer immer besser ins Spiel und leider schlichen sich bei uns Fehler ein. Vor allem die Sprungaufschläge und der nun bessere Block der Gäste führten zum 18:25 im ersten Satz. Im zweiten Satz konnten wir uns nochmals erfolgreich wehren und gewannen 25:22.
So musste mal wieder der dritte Satz entscheiden. Leider haben wir diese Saison dabei noch keinen Erfolg gehabt und auch dieses Mal verloren wir nach starkem Kampf 20:25. Auch meine zwei Auszeiten zum Ende des Satzes (18:22 und 19:23 – beide nach sehr langen Ballwechsel) brachten nix.

Alles in allem dürfen wir aber zufrieden sein und haben nun den letzten Tabellenplatz aufgrund des besseren Satzverhältnisses an Zschopau V abgegeben.


Spielerinnen:
S.Richter,M.Hertel,K.Sonntag,D.Scheer,M.Thiele,N.Vettermann und L. Gerhardt


Für die Damen des TSV Gornsdorf ging es ebenfalls am Freitag ans Netz. Zu Gast war man in Drebach/Venusberg.
Kleine Halle,tolle Stimmung und Volleyball vom feinsten wurden den Zuschauern in der Partie geboten. Ständig wechselte die Führung auf beiden Seiten und ein regelrechte Abwehrschlacht auf beiden Seiten durch schöne herausgespielte Angriffe. Jedes Team hätte den Sieg verdient und das Ergebnis konnte nicht knapper enden. Das Quäntchen mehr Glück hatte an diesem Tag die Heimmannschaft die sich den ersten Satz mit 26:24 und den 2. Satz mit 25:23 sicherte.
Auch gegen Mittweidatal spielten die Gornsdorfer Mädels richtig gut mit im zweiten Satz nach dem man den ersten komplett verschlafen hatte. Doch leider siegte am ende die Erfahrung der reifen Mittweidataler und man fuhr mit einer k appen Niederlage nach Hause. Man muss aber mit der Leistung nicht unzufrieden sein weil man sich in allen Mannschaftsteilen stark präsentierte und geschlossen als Mannschaft auf dem Felde stand.
Die nächste Partie ist ja schon in Sichtweite.
Aber weiter geht es erstmal für die Mix und Oldiemannschaften.
Die Oldies sind am 24.11 zu Gast beim SV Bermsgrün zusammen mit Schneeberg.
Die Mix 1 bestreitet ihr Spiel in Crandorf zusammen mit der Mannschaft Mittweidatal 2
Für das Team Hasta la Vista , der Mix 2, geht es nach Gelenau. Dort trifft man ausserdem auf Stollberg